Vorstellungsgespräch: Diese 15 Fragen kommen bestimmt | Lifelicious

Vorstellungsgespräch: Diese 15 Fragen kommen bestimmt

Lifelicious - Vorstellungsgespräch Bild: S. Hofschläger / pixelio.de

Egal ob Ihr frisch von der Uni kommt und auf der Suche nach Eurem ersten Job seit oder schon mehrere Jahre Berufserfahrung vorweisen könnt, in jedem Vorstellungsgespräch tauchen einige Fragen garantiert auf. Wir haben Euch die 15 häufigsten Fragen und wie Ihr sie beantworten solltet zusammengestellt.

 

1. Erzählen Sie was über Sich selbst!

Die klassische Frage mit der eigentlich jedes Vorstellungsgespräch begonnen wird. Hier geht es meist darum einmal kurz seinen eigenen Lebenslauf vorzutragen. Wichtig ist hier besondere Leistungen hervorzuheben, die für den neuen Arbeitgeber von Interesse sind. Lernt am besten die Unternehmenswebsite auswendig!

 

2. Warum wollen Sie ausgerechnet bei uns arbeiten?

Hier solltest Du eine gute Erklärung abgeben können warum Du ausgerechnet für dieses Unternehmen arbeiten möchtest! Hier können langfristige berufliche Ziele genannt werden aber auch aktuelle Marktentwicklungen bei denen das neue Unternehmen Vorreiter ist.

 

3. Was wissen Sie über unser Unternehmen?

Bei dieser Frage ist es wichtig vorher gut recherchiert zu haben und einige Schlüsselpunkte des Unternehmens nennen zu können. Was sind die letzten großen Erfolge? Was zeichnet das Unternehmen aus? Wohin geht die Entwicklung? E

 

4. Wo sehen Sie sich in 5 Jahren?

Kein Mensch weiß was in den nächsten 5 Jahren passiert! Trotzdem ist es wichtig zu verdeutlichen, dass man zielstrebig ist und weiß wo man hin möchte. Sich weiterentwickeln und mehr Verantwortung übernehmen sollte hier als Standardantwort mit einfließen. Hier ist es außerdem wichtig auch ein langfristiges Interesse an dem Unternehmen zu bekunden bei dem Ihr Euch gerade bewerbt.

 

 

5. Wo sind Ihre Stärken?

Zählt hier am besten drei Stärken auf, die Ihr auch anhand von Beispielen  aus dem Arbeitsleben oder eurem bisherigen Berufsleben verdeutlichen könnt. Mögliche Stärken: Kommunikative Fähigkeiten, unter Stress gut arbeiten können. Wichtig ist bei dieser Frage auch ehrlich zu bleiben.

 

6. Was sind Ihre Schwächen?

Eine der unangenehmsten Fragen im Vorstellungsgespräch auf die Ihr euch unbedingt vorbereitet solltet. Hier geht es dem Unternehmen vorallem darum zu schauen wie ihr in stressigen Situationen reagiert. Selbstverständlich solltet Ihr hier auf diese Frage nicht ehrlich antworten sondern eher harmlose Schwächen aufzählen. Die Schwächen sollten für die Position nicht ausschlaggebend sein. Auch ist es wichtig bei den Schwächen eine direkte Lösung zu liefern wie Ihr an dieser Schwäche arbeitet.

 

7. Warum haben Sie sich für diese Stelle beworben?

Was Interessiert Euch an dieser Stelle besonders? Zählt hier am besten Entwicklungsmöglichkeiten oder Interessen auf.

 

 

8. Haben Sie noch Fragen an unser Unternehmen?

Du hast keine Fragen an das neue Unternehmen? Macht nix! Stell trotzdem welche. Bei dieser Frage ist es wichtig Interesse und Motivation zu zeigen. Hier könntest beispielsweise nach Weiterbildungsmöglichkeiten fragen oder Dir Produkte genauer erklären lassen. Auch Fragen zu einer möglichen Teameinteilung sind möglich. Bereite am besten 3-5 Fragen vor die Du dann aus dem Hut zaubern kannst. Fragen zu Gehalt und Urlaubstagen sind an dieser Stelle erstmal noch tabu.

 

9.  Haben Sie noch weitere Vorstellungsgespräche?

Auf diese Frage solltet Ihr unbedingt ehrlich antworten. Sagt Ihr habt Euch bei anderen Firmen beworben, aber Ihr würdet natürlich das aktuelle Unternehmen bevorzugen. Nennt aber keine Namen bei welchen anderen Unternehmen Ihr Euch beworben habt.

 

10. Warum haben Sie gekündigt?

Hier ist es besonders wichtig nicht schlecht über den ehemaligen Arbeitgeber zu reden, denn das verdeutlicht eine fehlende Loyalität. Erzählt eher etwas über neue Karriereziele und den Wunsch für neue Entwicklungschancen.

 

11. Wieso sollten wir uns für Sie entscheiden?

Zeigt bei dieser Frage auf welchen Nutzen das Unternehmen hätte, wenn man Euch einstellen würde. Hierzu zählt es Eure Stärken noch einmal zu betonen und auch noch einmal zu verdeutlichen warum gerade das Unternehmen für das Ihr Euch bewerbt genau das richtig für Euch ist.

 

12. Wo liegen Ohre Gehaltsvorstellungen?

Keine einfache Frage, da man sich als Bewerber hier sehr schnell selber ein Bein stellen kann. Bereitet Euch auf diese Frage vor, indem Ihr euch informiert was so Branchenüblich ist. Hier helfen Gehaltsvergleichsportale aber auch direkte Gespräche mit Kollegen aus der Branche. Auch ist es immer gut eine Gehaltsspanne zu nennen.

 

13. Können Sie unter Druck/Stress arbeiten?

Sag, dass du unter einer bestimmten Art von Druck aufblühst. Gib ein Beispiel, das möglichst etwas mit dem Job, auf den du dich bewirbst, zu tun hat.

 

14. Sind Sie ein Teamplayer?

Selbstverständlich bist Du ein Team-Player. Am besten Du verdeutlichst das direkt an einem Beispiel aus Deinem bisherigen Berufsleben. Wo hast Du dich beispielsweise besonders für Dein Team eingesetzt?

 

15. Welche Erfahrungen haben Sie in diesem Bereich?

Hier ist es wichtig bisherige Erfahrungen aufzuzählen. Solltest Du keine Erfahrungen für den entsprechenden Bereich aufzählen können ist es wichtig zu verdeutlichen, dass Du flexibel bist und dich sehr schnell in neue Themen einarbeiten kannst.

 

Habt Ihr auch noch ein paar Evergreens aus dem Vorstellungsgespräch? Wir freuen uns auf Eure Kommentare!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*