12 Gründe warum ihr Früh aufstehen solltet | Lifelicious

12 Gründe warum ihr Früh aufstehen solltet

Lifelicious - Früh aufstehen

„Der frühe Vogel fängt den Wurm“ so lautet bekanntlich ein uraltes Sprichwort. Auch in Managerkreisen gilt ein frühes Aufstehen als Synonym für eine erfolgreiche Karriere. Anbei haben wir Euch 12 gute Gründe zusammengestellt warum ihr Früh aufstehen solltet:

 

1. Ungestörtes Arbeiten

Während der frühen Morgenstunden hast Du den Vorteil, dass Du konzentriert und ungestört arbeiten kannst. Es stören keine Telefonate, E-Mails oder andere Kollegen die dich irgendwie von der Arbeit ablenken könnten. Die Familie liegt noch im Bett und deine Kinder schlafen bestenfalls auch noch. Das Fernsehprogramm hat auch keinerlei Ablenkungsalternative zu bieten. Genau jetzt hast Du die Möglichkeit ganz in Ruhe zu arbeiten und Dich auf Deine vorliegende Aufgabe zu konzentriert.

 

2. Höhere Produktivität

Aufgrund der Tatsache, dass alle anderen noch schlafen und ihr ungestört Arbeiten könnt schafft ihr mehr in weniger Zeit zu erledigen. Ihr seit am konzentriertesten und ausgeruht. Ein früheres Aufstehen kann zu einer Steigerung Eurer Produktivität führen.

 

3. Höhere Kreativität

Viele Künstler und Schriftsteller sind nicht ohne Grund Frühaufsteher. In den frühen Morgenstunden könnt ihr Euren Gedanken noch am besten Freien Lauf lassen.

 

4. Sport treiben

Natürlich gibt es für den Sport auch diverse andere Uhrzeiten, doch wer sich früh am Morgen zum Workout aufrafft hat es bereits hinter sich. Morgens vor der Arbeit ist die Wahrscheinlichkeit am geringsten, dass ihr eure Sporteinheit aufgrund irgendwelcher unvorhersehbarer Ereignisse ausfallen lassen müsst. Außerdem gibt die Sporteinheit euch wieder einen frischen Kick für den Tag. Auch hier gilt es natürlich auch auszuprobieren, ob dich eine Sporteinheit am Morgen weiterbringt oder nicht.

 

5. Lesen

Die frühen Morgenstunden sind auch der optimale Zeitpunkt für Eure Weiterbildung. Ihr seit konzentriert und habt ungestört Zeit Euch der Lektüre von Büchern oder Zeitungen zu widmen. Wenn ihr jeden Morgen eine halbe Stunde lest kommt ihr pro Woche auf eine Lesezeit 3,5 Stunden. Mit einer Speed-Reading Methode schafft ihr so locker ein Buch pro Woche.

 

6. Frühstücken

Steht früh genug auf und ihr habt ausreichend Zeit für die bekanntlich wichtigste Mahlzeit des Tages. Ob und wie man morgens die erste Mahlzeit einnimmt hat einen großen Einfluss auf den Rest des Tages. Versorgt gleich morgens Euren Körper mit den wichtigsten Nährstoffen und erschafft Euch somit die Grundlage für einen produktiven Tag. Lasst Euch zudem ausreichend Zeit um entspannt und ganz in Ruhe zu frühstücken. Schon bald wirst Du merken, dass sich ein ruhiges und zugleich gesundes Frühstück positiv auf Deinen Tag auswirken wird.

 

7. Ziele und Aufgaben prüfen

Du hast Dir Ziele im Leben gesetzt? Super dann sind die frühen Morgenstunden der beste Zeitpunkt die eigenen Ziele zu analysieren und die nächsten Schritte zu planen. Im optimalen Fall sollte eine Aufgabe des Tages dafür reserviert sein dich deinem Ziel näher zu bringen. Jeden Morgen solltest du dir also die Frage stellen was Du heute erledigen kannst was dich deinem Ziel näher bringt. Diese Aufgabe solltest Du dann am besten als erstes erledigen.

 

8. Sonnenaufgang

Jeden Morgen gibt es ein wunderschönes Naturschauspiel: den Sonnenaufgang. Warum solltet ihr den eigentlich jeden morgen verschlafen? Geht raus auf den Balkon oder schaut aus dem Fenster. Nehmt einen tiefen Atemzug der noch kühlen Morgenluft und freut Euch auf den bevorstehenden Tag. Vielleicht verknüpft ihr das auch gleich mit einer Jogging-Runde.

 

9. Entspannung und Meditation

Die frühen Morgenstunden bieten sich ebenfalls ganz hervorragend an, um Entspannungsübungen wie z.B. Yoga oder Meditation zu machen.

 

10. Entspannter Arbeitsweg

Entgeht doch einfach mal dem ganzen Stress auf der Straße oder in der Bahn indem ihr früher ins Büro fahrt. Ihr kommt entspannter zur Arbeit und spart auch noch Zeit dabei.

 

11. Kinder-Zeit

Du hast Kinder? Herzlichen Glückwunsch. Damit Du als schwerarbeitender Bürohengst trotzdem ausreichend Zeit mit deinem Kind verbringen kannst schiebe doch einfach eine Spielstunde am Morgen ein. Gerade kleine Kinder sind sowieso schon früh wach. Wieso also nicht vor der Arbeit eine Stunde mit deinem Kind verbringen.

 

12. Feierabend genießen

Wer früh aufsteht kann dann seinen Feierabend auch wirklich genießen, denn alle wichtigen Aufgaben und To-Do’s wurden ja bereits in der Frühe erledigt.

 

 

Nachdem wir Euch heute einige gute Gründe geliefert haben warum ihr früh aufstehen solltet erklären wir Euch in unserem nächsten Artikel wie auch ihr es schafft zum Frühaufsteher zu werden.

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. 10 Tipps wie auch ihr Früh aufstehen könnt | Lifelicious

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*